Auswärtsspiel für die Erste

Die erste Mannschaft der SG Griesheim/Hettstedt will mit dem
Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der SG GW Gräfenthal punkten. Letzte
Woche siegte Gräfenthal gegen Germania Ilmenau II mit 6:0. Somit nimmt Gräfenthal
mit 19 Punkten den 13. Tabellenplatz ein. Die Fortuna hatte aufgrund des
Schneefalls letzte Woche ungewollt spielfrei. Die Mannschaft gewann ihr letztes
Spiel in Martinroda und hat 26 Punkte auf dem Konto.

Gräfenthal musste schon 53 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei
Mannschaften kassierten mehr Tore. Die volle Punkteausbeute sprang für die
Heimmannschaft in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Bisher
verbuchte die Mannschaft von Coach Toni Seidel fünfmal einen dreifachen
Punktgewinn. Demgegenüber stehen vier Unentschieden und elf Niederlagen.

Gegenwärtig rangieren die Ilmtaler auf Platz acht, haben
also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. In den letzten
fünf Partien rief der Gast konsequent Leistung ab und holte neun Punkte. Der
bisherige Ertrag des Teams von Trainer Henry Buchberger in Zahlen ausgedrückt:
acht Siege, zwei Unentschieden und neun Niederlagen.

Die SG SSV GW Gräfenthal ist also bestimmt gewillt, dem
Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv
das Selbstbewusstsein.

Schreibe einen Kommentar