Harry Hirsch zu Gast an der Deube

Nach zweiwöchiger Pause greift nun die zweite Mannschaft wieder in das Spielgeschehen ein. Am Sonntag wird der SV Fortuna Böhlen in Großliebringen zum Kellerduell erwartet. Beide Truppen befinden sich mit jeweils vier Punkten in der unteren Tabellenhälfte. Der kommende Gegner setzte mit dem 1:1 gegen Tabellenführer Haarhausen in der vergangenen Woche ein großes Ausrufezeichen. Die letzte Begegnung mit dem Sportverein aus Böhlen ging vor der vergangenen Winterpause mit 3:4 verloren.

Weiterlesen

Zweimal Rumble im Griesheimer Jungle

Während die Zweite eine weitere Woche ihre Wunden lecken darf, steigt nun auch wieder die Dritte ins Geschehen ein. Doch der Reihe nach.Nach dem erfolgreichen Pokalspiel gegen Berlstedt empfängt unsere erste Garnitur nun den FC Saalfeld II in Griesheim. Die Gäste aus dem Städtedreieck konnten sich bisher einen Dreier erspielen (TD 3:12). Wiedergutmachung dürfte wohl das Ziel des Spiels sein, verlor doch die damals ersatzgeschwächte Mannschaft das letzte Aufeinandertreffen an der Saale mit 7:0. Das Wochenende wird anschließend von der Dritten abgerundet. Exakt 24 Stunden nach dem hoffentlich erfolgreichen Heimspiel der Buchberger-Jungs kommt es zum Schlagabtausch zwischen der Dritten und dem SV Gehren 1911 II. Wie jedes Jahr schickt sich die Zweitvertretung aus Gehren an, die Tabellenspitze zu erobern. In den letzten Jahren konnte unsere Zweite, die in dieser Staffel meist dominant auftretenden Gehrener im Aufstiegsrennen ärgern. Doch in der “Corona-Saison” brachte auch die Dritte unserer SG den Favoriten aus Gehren mit einem 4:3-Sieg ins straucheln . Alle vier Treffer waren damals auf die Griesheimer Bloß-Dynastie zurückzuführen. Nach drei Siegen zum Auftakt ließen die favorisierten Gäste zuletzt etwas überraschend Punkte gegen Oberweißbach liegen.

Junioren bereits kampflos eine Runde weiter

Heute morgen sollten unsere C-Junioren in Unterwellenborn ein Pokalspiel bestreiten, doch gestern Abend klingelte das Telefon unseres Vorsitzenden und die Gastgeber sagten die Partie aus Personalmangel ab. Damit zogen die Ilmtaler kampflos in die nächste Runde ein. Die E-Junioren haben es da nicht so leicht. Auf sie wartet morgen im Pokal-Heimspiel mit Germania Ilmenau I ein schweres Los. Hingegen kämpfen unsere drei Männermannschaften in ihren Ligen um Punkte. Die Dritte reist nach Langewiesen zum Tabellenführer. Sicherlich eine schwere Aufgabe für das Team von Michael Fuchs und Oliver Kaufmann.Am Sonntag bestreitet die zweite Garnitur in Kleinhettstedt ein Heimspiel. Gegner ist Gräfenroda II.Zeitgleich trifft die Erstvertretung der SG Griesheim/Hettstedt auf die Oberligareserve des FSV Martinroda. Beide Teams gewannen vor wenigen Tagen ihre Pokalspiele gegen unterklassige Mannschaften sehr deutlich. Man darf also gespannt sein, wer sich die positive Stimmung aus dem Pokalerfolg am besten zu nutze macht und im Optimalfall drei Punkte holt.

Drei Spiele am Wochenende. Diesmal aber wirklich!

Es mutet mittlerweile fast schon traditionell an, dass nach der Ankündigung für das Wochenende spätestens am Samstag eine kleine Korrektur erfolgen muss. Erst machte der SV Rennsteig einen Strich durch die Rechnung und dann der SV Cursdorf/ Meuselbauch. Doch dieses Wochenende sind die “Presseabteilung” und die Vereinsoberen guter Dinge, dass wirklich alle Spiele der Herren ausgetragen werden.

Weiterlesen

Aufsteiger durch Quotientenregel & keine Absteiger

Der Vorstand des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) befasste sich am Freitagabend (14.08.20) in einer kurzfristig einberufenen Telefon- und Videokonferenz mit den Konsequenzen aus dem Urteil des Verbandsgerichts. Dabei wurde zunächst dieser Vorschlag des Spielausschusses einstimmig beschlossen: „Die Spielzeit 2019/2020 der Spielklassen wird wie folgt gewertet: Als Abschlusstabelle gilt die jeweilige Tabelle zum 13.03.2020, bei unterschiedlicher Anzahl von Spielen unter Anwendung der Quotientenregelung (Punkteschnitt pro ausgetragenen und gewertetem Spiel).

Weiterlesen

Testspiel mit Konzept und Abstand

Vor etwa zwei Wochen durfte die 1. Mannschaft bei einem freundschaftlichen Vergleich auswärts vor das runde Leder treten. Heute wird ein Mix aus zweiter und dritter Garnitur im legendären Kleinhettstedter Hexenkessel spielen. Bei sicherlich tropischen Temperaturen ist der Sportverein aus Osthausen zu Gast. Dies ist bereits der dritte Anlauf für diese Begegnung innerhalb eines Jahres. Jedoch mussten die Partien aus unterschiedlichen Gründen schon zweimal abgesagt werden. Für dieses und alle weiteren Spiele mit Zuschauern hat unser Vorsitzender ein Infektionsschutzkonzept erarbeitet, welches vor wenigen Tagen vom Gesundheitsamt des Ilm-Kreises gelesen und genehmigt wurde. An dieser Stelle möchten wir der Behörde und seinen Mitarbeitern für die gute Zusammenarbeit in dieser Sache herzlich danken. Alle Beteiligten und Zuschauer sind angehalten, die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Nur dann kann der Ball auch hoffentlich wieder regelmäßig auf unseren Sportplätzen rollen. Anstoß der Partie heute ist 15 Uhr.

Servus Tobi & Nico

Während Corona die (Fußball-) Welt weiterhin in Atem hält, bemüht sich der TFV/ der Thüringer Fußball weiterhin sich in Fußball-Deutschland möglichst lächerlich zu machen. Da auch momentan verhältnismäßig wenig im Zirkus der Großen passiert möchten wir das Sommerloch füllen und zwei Spieler verabschieden.

Weiterlesen

Spielbetrieb – wie geht’s weiter?

Gestern gab es zwischen den neun Vorsitzenden der Kreis-Fußballausschüsse (KFA) eine Video- und Telefonkonferenz mit Mitgliedern des Präsidiums des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV). Ziel der Beratung war der Austausch zum Spielbetrieb auf Landes- und Kreisebene. Weitere Informationen gibt es unter tfv-erfurt.de