Spielbetrieb – wie geht’s weiter?

Gestern gab es zwischen den neun Vorsitzenden der Kreis-Fußballausschüsse (KFA) eine Video- und Telefonkonferenz mit Mitgliedern des Präsidiums des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV). Ziel der Beratung war der Austausch zum Spielbetrieb auf Landes- und Kreisebene. Weitere Informationen gibt es unter tfv-erfurt.de

Kein Fußball wegen Corona

Das Präsidium des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) hat heute entschieden, den Spielbetrieb in allen Alters- und Spielklassen auf Landes- und Kreisebene weiterhin auszusetzen, nun bis einschließlich 19. April 2020. Das bedeutet auch für unsere Mannschaften: weiterhin keine Spiele und kein Training. Den ganzen Artikel gibt es unter https://tfv-erfurt.de

Spielbetrieb durch TFV und KFA vorerst eingestellt

Das Präsidium des Thüringer Fußball-Verband (TFV) hat aufgrund der aktuellen Infektionsgefahr durch das Coronavirus entschieden, den Landes-Spielbetrieb in Zuständigkeit des TFV (vorerst) bis einschließlich 31.März 2020 einzustellen.
Der KFA Mittelthüringen schließt sich dem mit einer Komplettabsage für das Gebiet des KFA Mittelthüringen an. Diese betrifft sämtliche KFA-Spielklassen und Pokalwettbewerbe. Weitere Informationen gibt es unter http://kfa-mittelthueringen.de

Vorstandswahlen am Schalttag

Der 29. Februar ist immer ein besonderes Datum, ein sogenannter Schalttag. Und gestern fungierte er beim Sportverein Fortuna Griesheim auch als Wahltag. Die Mitglieder kamen im Landgasthaus „Queen Victoria“ zusammen, um einerseits die vergangene Wahlperiode Revue passieren zu lassen und andererseits einen neuen Vorstand zu wählen. Dieser, so viel stand im Vorfeld fest, sollte sich in seiner Zusammensetzung leicht verändern. Denn Nachwuchsleiterin Maxi Bienwald und Vorstandsmitglied Rainer Scheit stellten sich aus privaten Gründen nicht erneut zur Wahl. Für sein langjähriges Mitwirken im Vorstand wurde Rainer Scheit schließlich mit dem Ehrenpreis der Fortuna ausgezeichnet. Auch Maxi Bienwald bekam für ihre Tätigkeit ein Dankeschön überreicht.

Der neue Vorstand. Auf dem Bild fehlt krankheitsbedingt Hans-Joachim Buchberger.
Weiterlesen

Auf Entdeckungsreise in Bayern

Nach Prag 2017 und Hamburg im letzten Jahr fuhren einige Spieler unserer Männermannschaften am vergangenen Wochenende ins bayrische Kulmbach und feierten dort einen Saisonabschluss der besonderen Art. Drei Tage lang erkundeten die Fortunen bei bestem Sommerwetter die Markgrafenstadt Kulmbach. Die Stadt ist bekannt für Biere von Weltruf, eine der imposantesten Burganlagen Deutschlands und nicht zuletzt als die Stadt, in der der Entertainer Thomas Gottschalk aufgewachsen ist. Das und noch viel mehr gab es auf einer kurzweiligen Stadtführung zu hören und zu bewundern. Auf dem Programm der Ilmtaler stand auch der Besuch des traditionsreichen Kulmbacher Mönchshofs, in dem seit mehr als 600 Jahren fränkische Brautradition bewahrt wird.
Überhaupt wird in Kulmbach kulinarisch viel geboten. Zahlreiche Gastwirtschaften und Biergärten luden mit ihren kulinarischen Schmankerln dazu ein, in eine Welt typisch fränkischer Gemütlichkeit einzutauchen. Unvergessen bleibt sicher auch der nächtliche Besuch der Nachbarstadt Bayreuth.

Drei Spiele am Wahltag

Die erste Mannschaft der SG Griesheim/Hettstedt trifft heute am Wahltag um 15 Uhr in Rudolstadt auf den FC Einheit II. Die Hausherren gewannen bereits am Freitag in Niederwillingen mit 2:1. Die SG hatte aufgrund des Nichtantritts von Germania Ilmenau II am letzten Wochenende ungewollt spielfrei. Zuvor kassierte man gegen die SG SSV GW Gräfenthal die zehnte Niederlage in dieser Saison. Gegenwärtig rangiert das Team von Henry Buchberger, Horst Lehmann und David Hartmann auf Platz neun, allerdings mit zwei Spielen weniger auf dem Konto. Die Ilmtaler haben also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen sie gerade einmal vier Punkte voneinander.
Die zweite Garnitur der SG empfängt heute um 13 Uhr den SV Gelb – Blau Wipfra. Anschließend (15 Uhr) hat die dritte Mannschaft den SV Einheit Legefeld zu Gast. Beide Partien werden in Griesheim ausgetragen. Zuschauer sind natürlich gern gesehen. Sicher ebenso gern wie in den diversen Wahllokalen 😉

Schwere Auswärtsaufgabe

Um die Mittagsstunde trifft die erste Mannschaft der SG Griesheim/Hettstedt auswärts auf die Verbandsliga-Reserve des FSV Martinroda. Die Hausherren haben 36 Punkte auf dem Konto und sind Dritter in der Tabelle. Nur viermal ging der FSV bislang leer aus, davon einmal gegen die Fortunen. Letztere verbuchen bisher sieben Siege, zwei Unentschieden und neun Niederlagen.

Weiterlesen