Sammle Scheine – unterstütze Fortuna

Auch in diesem Jahr beteiligen wir uns an der REWE-Aktion „Scheine für Vereine“. Was musst du tun, um uns zu unterstützen?

1. Sammle Vereinsscheine – einen gibt’s pro 15 € Einkaufswert im REWE Markt, nahkauf Markt und im Onlineshop.

2. Lade dir die REWE App herunter – damit kannst du Vereinsscheine ganz einfach scannen. Oder gib sie auf der Webseite ein.

3. Wähle unseren Verein aus und füttere damit unser Vereinsschwein.

Du hast noch Fragen? Dann wende dich an unseren Vorsitzenden Henry Buchberger oder an die Vorstandsmitglieder Mario Bloß und Andreas Leidigkeit.

Vielen Dank für deine Unterstützung

Harry Hirsch zu Gast an der Deube

Nach zweiwöchiger Pause greift nun die zweite Mannschaft wieder in das Spielgeschehen ein. Am Sonntag wird der SV Fortuna Böhlen in Großliebringen zum Kellerduell erwartet. Beide Truppen befinden sich mit jeweils vier Punkten in der unteren Tabellenhälfte. Der kommende Gegner setzte mit dem 1:1 gegen Tabellenführer Haarhausen in der vergangenen Woche ein großes Ausrufezeichen. Die letzte Begegnung mit dem Sportverein aus Böhlen ging vor der vergangenen Winterpause mit 3:4 verloren.

Weiterlesen

Zweimal Rumble im Griesheimer Jungle

Während die Zweite eine weitere Woche ihre Wunden lecken darf, steigt nun auch wieder die Dritte ins Geschehen ein. Doch der Reihe nach.Nach dem erfolgreichen Pokalspiel gegen Berlstedt empfängt unsere erste Garnitur nun den FC Saalfeld II in Griesheim. Die Gäste aus dem Städtedreieck konnten sich bisher einen Dreier erspielen (TD 3:12). Wiedergutmachung dürfte wohl das Ziel des Spiels sein, verlor doch die damals ersatzgeschwächte Mannschaft das letzte Aufeinandertreffen an der Saale mit 7:0. Das Wochenende wird anschließend von der Dritten abgerundet. Exakt 24 Stunden nach dem hoffentlich erfolgreichen Heimspiel der Buchberger-Jungs kommt es zum Schlagabtausch zwischen der Dritten und dem SV Gehren 1911 II. Wie jedes Jahr schickt sich die Zweitvertretung aus Gehren an, die Tabellenspitze zu erobern. In den letzten Jahren konnte unsere Zweite, die in dieser Staffel meist dominant auftretenden Gehrener im Aufstiegsrennen ärgern. Doch in der “Corona-Saison” brachte auch die Dritte unserer SG den Favoriten aus Gehren mit einem 4:3-Sieg ins straucheln . Alle vier Treffer waren damals auf die Griesheimer Bloß-Dynastie zurückzuführen. Nach drei Siegen zum Auftakt ließen die favorisierten Gäste zuletzt etwas überraschend Punkte gegen Oberweißbach liegen.

Zwei Eckbälle brechen der Zweiten das Genick

Die wöchentlich buntgemixte zweite Mannschaft begann verhältnismäßig gut und ging in der achten Spielminute durch Reifenbergè in Führung. Angeführt wurde das Team vom jungen Pötschke der mit Sonnencreme-Model Trefflich das Innenverteidiger-Duo bildete. Ernüchterung trat bereits in der 17. Spielminute ein als ein Eckball durch den Strafraum bzw. entlang der Torlinie trudelte und Taubert nur noch einnicken musste. In der 25. Minute musste Trefflich verletzt vom Platz und die Gäste spielten sich im Verlauf der Zeit in den Vordergrund, scheiterten allerdings an der Präsenz von Keeper Roth-Kirchner.

Weiterlesen

Junioren bereits kampflos eine Runde weiter

Heute morgen sollten unsere C-Junioren in Unterwellenborn ein Pokalspiel bestreiten, doch gestern Abend klingelte das Telefon unseres Vorsitzenden und die Gastgeber sagten die Partie aus Personalmangel ab. Damit zogen die Ilmtaler kampflos in die nächste Runde ein. Die E-Junioren haben es da nicht so leicht. Auf sie wartet morgen im Pokal-Heimspiel mit Germania Ilmenau I ein schweres Los. Hingegen kämpfen unsere drei Männermannschaften in ihren Ligen um Punkte. Die Dritte reist nach Langewiesen zum Tabellenführer. Sicherlich eine schwere Aufgabe für das Team von Michael Fuchs und Oliver Kaufmann.Am Sonntag bestreitet die zweite Garnitur in Kleinhettstedt ein Heimspiel. Gegner ist Gräfenroda II.Zeitgleich trifft die Erstvertretung der SG Griesheim/Hettstedt auf die Oberligareserve des FSV Martinroda. Beide Teams gewannen vor wenigen Tagen ihre Pokalspiele gegen unterklassige Mannschaften sehr deutlich. Man darf also gespannt sein, wer sich die positive Stimmung aus dem Pokalerfolg am besten zu nutze macht und im Optimalfall drei Punkte holt.

Drei Spiele am Wochenende. Diesmal aber wirklich!

Es mutet mittlerweile fast schon traditionell an, dass nach der Ankündigung für das Wochenende spätestens am Samstag eine kleine Korrektur erfolgen muss. Erst machte der SV Rennsteig einen Strich durch die Rechnung und dann der SV Cursdorf/ Meuselbauch. Doch dieses Wochenende sind die “Presseabteilung” und die Vereinsoberen guter Dinge, dass wirklich alle Spiele der Herren ausgetragen werden.

Weiterlesen

Aufsteiger durch Quotientenregel & keine Absteiger

Der Vorstand des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) befasste sich am Freitagabend (14.08.20) in einer kurzfristig einberufenen Telefon- und Videokonferenz mit den Konsequenzen aus dem Urteil des Verbandsgerichts. Dabei wurde zunächst dieser Vorschlag des Spielausschusses einstimmig beschlossen: „Die Spielzeit 2019/2020 der Spielklassen wird wie folgt gewertet: Als Abschlusstabelle gilt die jeweilige Tabelle zum 13.03.2020, bei unterschiedlicher Anzahl von Spielen unter Anwendung der Quotientenregelung (Punkteschnitt pro ausgetragenen und gewertetem Spiel).

Weiterlesen