Remis im ersten Großfeldspiel

Die C-Junioren der Fortuna feierten an diesem Mittwoch eine Premiere. Sie hatten ihr erstes Großfeldspiel. Die Vorbereitung der Mannschaft war mit nur einem Testspiel alles andere als optimal und zu Gast war das Team aus Gräfenroda. In den ersten 10 Minuten war die Gästemannschaft, die bereits – ein Jahr Großfelderfahrung sammeln konnte, von den Fortunen beeindruckt! Denn die hatten einen Lattenschuss durch Louis Wolff von der rechten Strafraumecke sowie einen Latten- und Pfostenschuss durch Jakob Stötzer. Die Gäste konnten sich jedoch sammeln und organisierten ihr Spiel . So kamen auch die Gäste zu deutlichen Chancen. Insgesamt war es ein Spiel auf Augenhöhe! Das Ergebnis ist völlig okay und die Griesheimer Trainer zufrieden.

Starker Saisonstart

Die neu aufgestellten E-Junioren waren heute in ihrem ersten Spiel der neuen Saison auswärts zu Gast beim FSV 1929 Gräfinau-Angstedt. Das Trainergespann Neuhaus/Specht war gespannt, wie der Saisonauftakt gelingt. Gemeinsam blickten sie im Vorfeld auf ein tolles Vorbereitungsturnier am vergangenen Wochenende beim Nachbar in Stadtilm zurück, welches die Mannschaft mit einem guten 4. Platz beendete.

Weiterlesen

Trainieren wie die Profis

Auf dem Griesheimer Sportplatz stand das vergangene Wochenende ganz im Zeichen des runden Leders. „Trainieren wie die Profis! – so lautete Motto. Der ortsansässige Sportverein Fortuna veranstaltete ein Ferienfußballcamp. Die drei abwechslungsreichen Trainingstage erfreuten sich auch in diesem Jahr großer Beliebtheit: 40 Jungen und vier Mädchen im Alter zwischen 5 und 14 Jahren nahmen teil. Bereits zum fünften Mal bot der SV Fortuna Griesheim in den Schulferien fußballbegeisterten Mädchen und Jungen die Möglichkeit, ihr Können am Ball unter Beweis zu stellen. Das Training des Bravo Sport Fußballcamps war in methodischen Reihen aufgebaut und im Mittelpunkt standen Spaß und Lernerfolg.

Weiterlesen

Auf Entdeckungsreise in Bayern

Nach Prag 2017 und Hamburg im letzten Jahr fuhren einige Spieler unserer Männermannschaften am vergangenen Wochenende ins bayrische Kulmbach und feierten dort einen Saisonabschluss der besonderen Art. Drei Tage lang erkundeten die Fortunen bei bestem Sommerwetter die Markgrafenstadt Kulmbach. Die Stadt ist bekannt für Biere von Weltruf, eine der imposantesten Burganlagen Deutschlands und nicht zuletzt als die Stadt, in der der Entertainer Thomas Gottschalk aufgewachsen ist. Das und noch viel mehr gab es auf einer kurzweiligen Stadtführung zu hören und zu bewundern. Auf dem Programm der Ilmtaler stand auch der Besuch des traditionsreichen Kulmbacher Mönchshofs, in dem seit mehr als 600 Jahren fränkische Brautradition bewahrt wird.
Überhaupt wird in Kulmbach kulinarisch viel geboten. Zahlreiche Gastwirtschaften und Biergärten luden mit ihren kulinarischen Schmankerln dazu ein, in eine Welt typisch fränkischer Gemütlichkeit einzutauchen. Unvergessen bleibt sicher auch der nächtliche Besuch der Nachbarstadt Bayreuth.

Das Ilmtal feiert einen Aufstieg

Heute Nachmittag hatte die zweite Mannschaft der SG Griesheim/Hettstedt allen Grund zum Jubeln. Mit einem 5:2 Sieg gegen den SV Gehren II, der vorher noch Tabellenführer war, holte sich das Team von Michael Chrzan und Christoph Schalm den Staffelsieg in der 2. Kreisklasse Staffel C und feierte folglich auch den Aufstieg in die 1. Kreisklasse. Mit nur einer Niederlage in 18 Spielen ist dieser Erfolg mehr als verdient und wurde von über 100 Zuschauern am Spielfeldrand gewürdigt.
Wir gratulieren unserer zweiten Mannschaft zu dieser tollen Leistung und danken natürlich auch den beiden Trainern für ihr Engagement in dieser Saison.

Letztes Heimspiel für die Fortunen

Heute trifft die erste Mannschaft der SG Griesheim/Hettstedt auf Germania Königsee. Spielertrainer Henry Buchberger hat für das letzte Heimspiel der Saison erneut nur eine “B-Elf” zur Verfügung. Das war bereits am Mittwoch gegen Unterpörlitz der Fall, als man 0:4 verlor. 12 Spieler aus seinem Kader sind heute nicht dabei, sieben davon verletzungsbedingt.

Weiterlesen